Helvetico

Schweizer Wermut mit lokalen Trauben und heimischen Kräutern

Rosso

Unser VRMTH Helvetico Rosso verdankt seine weich-runde Fülle einer Pinot Noir-Traube, die wir in Zürich gewinnen. Hier wird Urban Wineing betrieben, da die Rebstöcke auf dem Chilesteig der Stadt Zürich wachsen. Die Nase des Helvetico Rosso besticht durch Trockenkräuter, Sauerkirschen und rote Beeren. Weich und zugänglich im Gaumen zeichnet er sich mit intensiven Aromen der Sauerkirsche und einer klare Pinot Noir-Note aus.

Bianco

Als Traube für den VRMTH Helvetico Bianco haben wir uns für eine weissgekelterte Pinot Noir aus dem Aargau entschieden. Sie erlaubt den Mandarinen-, Pfeffer- und Lavendelaromen sich frei zu entfalten. Der Thymian trägt zusätzlich zur Verspieltheit der Nase bei. Im Gaumen ist der Bianco deutlich fülliger und süsser als unser VRMTH Helvetico Dry. Reife Zitrusfrüchte duellieren sich weiter mit dem Engelwurz. Retronasal kommt eine intensive, florale Note auf, die an Lavendel erinnert. Der Bianco besticht wie unser VRMTH Helvetico Rosso durch einen sehr langen Abgang.

Dry

Szechuan-Pfeffer, Timur-Pfeffer sowie Zitrusnoten: Mit dieser Kombination stellt sich unser VRMTH Helvetico Dry vor. Dazu noch Verveine und Schafgarbe als Hauptakteure. Dieses Kräuter-Duo sorgt für eine hohe Komplexität in der Nase, die mit dem Riesling Sylvaner aus dem Aargau die perfekte Traube als Fundament erhalten hat. Der Gaumen ist schlank, frisch, ohne eine cremige Textur einzubüssen. Die komplexen Pfefferaromen werden weiter um Zitrusfrüchte ergänzt, die schliesslich in einem Abgang aus Verveine münden. Ein herrlich trockener Wermut mit viel Trinkfluss.

Join the
family

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle Neuigkeiten

  • Facebook
  • Instagram

VRMTH GmbH

Industriestrasse 44

8152 Glattbrugg